Aufrufe
vor 10 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 3/2016

wlb - Wasser, Luft und Boden 3/2016

ABFALLTECHNIK/RECYCLING

ABFALLTECHNIK/RECYCLING Saubere Kabinenluft Fahrzeugtechnologie für nachhaltige Abfallaufbereitung Stefan Gerdes, Carsten Plänker Mit einer Schutzbelüftung ausgestattete Fahrzeuge und Maschinen bieten dem Fahrer einen optimalen Schutz vor gesundheitsbelastenden Umgebungseinflüssen. Maschinen der A-Serie, die mit den Kabinenluftsystemen von Hauser ausgestattet werden. Stefan Gerdes, bei Backhus zuständig für die Konstruktion und Entwicklung der Maschinen: „Die Hauser-Schutzbelüftungssysteme, wie die Correct Air 25 Alva, sind so kompakt, dass sie sich in alle unsere Maschinen und Anlagen mühelos integrieren lassen. Im Kompostierungsprozess sind Fahrzeuge mit Schutzbelüftung in der Pha- Sondermaschinen des Herstellers Backhus sind aktuell in mehr als 75 Ländern zu finden. Je nach Kunde und Einsatzort bestimmen die individuellen Bedürfnisse und Arbeitssituationen unterschiedliche Ausführungen der Technik. Die Schutzbelüftungstechnologie in den Fahrzeugen muss sich wechselnden Arbeitsbedingungen und -belastungen anpassen lassen. Es sind vor allem die Backhusse der Nachrotte besonders wichtig. Bei der Kompostierung, aber auch Abfallaufbereitung und Bodensanierung werden unterschiedlichste Schad- und Geruchsstoffe freigesetzt. Die Atemluftversorgungssysteme schützen gemäß DGUV Information 201–004 (vormals BGI 581) den Fahrer vor der schadstoffbelasteten Außenluft, die über die Lüftung der Kabine oder beim Öffnen der Fahrertür in die Kabine eindringen könnte. Die Hauser-Systeme arbeiten zuverlässig und erfordern lediglich einen turnusmäßigen Filterwechsel.“ Auf den Einsatz angepasste Schutzbelüftung Aufgrund der Vielzahl der Fahrzeuge und Einsatzgebiete variieren auch die Typen der Schutzbelüftung im Einsatz. Für neuere Autoren: Stefan Gerdes, Technischer Geschäfts leiter, Backhus GmbH, Wardenburg; Carsten Plänker, Betriebsleiter, Hauser Umwelt- Service GmbH & Co. KG, Krefeld 38 wlb 3/2016

Bereit für volle Power? Filteranlage hinter der Kabine der Backhus A 55 Fahrzeuge und solche mit limitiertem Kabinenraum ist die Correct Air 25 Alva geeignet. Die Kompaktanlage ist mit gerade einmal 8 kg das leichteste und zugleich auch kleinste verfügbare Atemluftversorgungssystem. Die minimale Größe sichert dieser Schutzbelüftungsanlage nicht nur einen Platz auf jedem Fahrzeugtyp, sondern sie ist dabei so leistungsstark wie die größeren Anlagen der Correct-Air-Familie. Viele Fahrzeuge nutzen auch die Correct Air Alva 26 mit einer Luftmenge bis zu 120 m 3 /h. Sie ist das Produkt, das die längsten Einsatzzeiten nachweisen kann. Auch sie wird, genau wie die Correct Air 25 Alva, serienmäßig mit dem Hochleistungsadsorptionsfilter Correct Air HLAS ausgeliefert. Eine problemlos zu handhabende Bedienung und Überwachung garantiert die Komfortsteuerung Correct Air C6. Ausgelegt für ein langes Arbeitsleben Im Kern der Schutzbelüftungs-Systeme steckt eine moderne Filtertechnologie. Hochleistungsadsorbenzien mit einem genau definierten Porensystem garantieren jederzeit eine saubere Atemluft bei minimalen Filterwechselzyklen. Die speziell entwickelten Gasfiltermedien arbeiten dabei nicht nur absolut staubfrei und feuchtigkeitsabweisend, sondern nehmen auch die doppelte Menge an gesundheitsschäd lichen Gasen im Vergleich zu herkömm lichen Filtern auf – und das bei längeren Standzeiten. Neuentwicklungen in der Correct-Air-Familie Im Zuge der Fahrzeug- und Maschinenentwicklung arbeitet Hauser in Forschungskooperationen an der Optimierung der Schutzbelüftungssysteme. Die neu entwickelte Umluftfilteranlage UFA 15 kann dank verbesserter Luftführung in einer wesentlich kleineren Baugröße angeboten werden, sodass sie auch in den kleinsten Fahrerkabinen montiert werden kann. Parallel dazu wird die Hauser-Filtertechnologie kontinuierlich weiterentwickelt, um eine noch höhere Konzentration von Schadstoffen, Staub oder Gasen wirksam zu binden. Nicht zuletzt werden auch Anlagensteuerung und Sensoren immer mehr den wachsenden Herausforderungen im Arbeitsumfeld der Menschen angepasst. www.backhus.com www.hauser24.com EcoWebDesk erleben: 11.–13.10.2016 MesseHamburg Stand B6F09 Mit EcoWebDesk stärken Sie Ihr Umweltmanagement. Die Profi-Software gibt Ihnen genau das Werkzeug an die Hand, das Sie für Ihren Fachbereich benötigen. Damit Sie alle Aufgaben erfolgreich und effektiv erledigen. Energieverbräuche analysieren Ressourcen und Abfälle verzeichnen Umweltprogramme umsetzen Risiken minimieren Produktvideos und Demo-Version unter: www.umweltmanagement-software.de