Aufrufe
vor 11 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 3/2016

wlb - Wasser, Luft und Boden 3/2016

WASSER-/ABWASSERTECHNIK

WASSER-/ABWASSERTECHNIK Spezielle Geometrie Drehkolbenpumpen fördern schonend und mit hohem Wirkungsgrad 01 Diese Drehkolbenpumpe ist mit einem Dampfheizdeckel versehen, der das Pumpengehäuse beheizt; so hält das Medium während der Förderung die gewünschte Temperatur 02 Die spezielle Geometrie der Drehkolben sorgt für eine nahezu pulsationsfreie Förderung bei höchsten Wirkungsgraden Mike Eiting Drehkolbenpumpen fördern hochviskose, chemisch aggressive oder feststoffbeladene Medien. Aufgrund ihrer kompakten Bauweise werden die Pumpen stationär, mobil oder getaucht eingesetzt. Ein robustes Träger- und Gleichlaufgetriebe ermöglicht kleinste Spaltmaße zwischen Drehkolben und Pumpengehäuse. In Kombination mit den passgenauen Drehkolben im strömungsoptimierten Pumpengehäuse werden hervorragende Wirkungsgrade auch bei Drücken bis 16 bar erreicht. „Wir sehen uns nicht mehr nur als reiner Pumpenhersteller, sondern wir bieten unseren Kunden komplette Lösungen“ Anne Börger-Olthoff, Geschäftsführerin der Börger GmbH Herzstück der Onixline-Drehkolbenpumpe von Börger sind die Drehkolben, die mithilfe modernster Strömungssimulationstechnik entwickelt wurden. Die spezielle Geometrie der Drehkolben mit exakt kalkulierten Wendelungen sorgt für eine schonende, nahezu pulsationsfreie Förderung bei höchsten Wirkungsgraden. Um die Vorteile der neuen Drehkolben vollends nutzen zu können, wurde das Pumpengehäuse strömungsoptimiert angepasst. Autor: Mike Eiting, Business Development Manager, Börger GmbH, Borken-Weseke Der große Dichtungsraum und die im Pumpengehäuse integrierten Kanäle für ein Dichtungs-Zirkulationssystem ermöglichen die Verwendung der unterschiedlichsten Dichtungssysteme. Nach dem Baukastenprinzip konfigurieren Mit der Onixline-Pumpe haben sich die Einsatzmöglichkeiten der Börger Drehkolbenpumpen noch erweitert. Der Kunde kann nun zwischen 25 Pumpengrößen wählen mit Förderleistungen zwischen 1 und 1500 m³/h und einer Druckstabilität von bis zu 16 bar. Im Baukastenprinzip wer- den sämtliche Bestandteile der Drehkolbenpumpe speziell für den jeweiligen Einsatzzweck konfiguriert. Sämtliche Pumpen können in Atex-konformer Bauweise und gemäß den Anforderungen nach TA-Luft gebaut werden. Die Drehkolbenpumpen sind in der „Maintenance in Place“ Bauweise gefertigt, dadurch können sämtliche Wartungsarbeiten in wenigen Minuten durchführt werden – die Pumpen müssen dazu nicht einmal ausgebaut werden. Neben der Drehkolbenpumpe werden auch die Komponenten des Pumpenaggregats im Haus gefertigt. Etwaige Sonderlösungen oder der Aufbau als Mobilaggregat erfolgen aufeinander abgestimmt aus einer Hand. Die Konstruktionsabteilung arbeitet hierbei Hand-in-Hand mit dem Metallbau, der Zerspanungsabteilung und der Abteilung für Elektro- und Steuerungstechnik. www.boerger.de 22 wlb 3/2016

Schraubenverdichter mit neuem Antriebskonzept Die Robuschi Robox energy-Schraubenverdichter von Gardner Denver für den Niederdruckbereich ermöglichen erhebliche Energieeinsparungen im Vergleich zu den in Kläranlagen weit verbreiteten Drehkolbengebläsen. Der Direktantrieb mit Permanentmagnetmotor reduziert den Energieverbrauch um bis zu 30 %. Weitere 30 % Einsparpotenzial können durch den Einsatz der „Smart Process Control“-Steuerung erschlossen werden. Diese Baureihe nutzt erstmals konsequent die Möglichkeiten der getriebelosen, direkten Antriebstechnik mit Permanentmagnetmotoren. Der Vorteil dieser Synchronmotoren ist ihre sehr gute Regelbarkeit innerhalb eines großen Drehzahlbereiches bei gleichbleibend hohem Wirkungsgrad. Die neu entwickelte Baureihe startet mit vier Baugrößen. Die Anlagen mit Motorleistungen von 34, 50, 84 und 135 kW erreichen ein Fördervolumen von 1030 bis 4250 m 3 /h in einem Druckbereich von 250 bis 1000 mbar (g). www.robuschi.de Wartungsfreundliche Exzenterschneckenpumpe Für die Förderung der im Verlauf der Aufbereitungsstufen anfallenden Schlämme bietet die Pumpenfabrik Wangen eine Vielzahl unterschiedlicher Pumpenbaureihen an. Mit der Pumpenbaureihe Xpress wurden die Anforderungen der Schlammbehandlung vor der Entwässerung jetzt optimiert. Diese Baureihe wurde speziell entwickelt, um bei Serviceeinsätzen die Zeiten extrem zu verkürzen und somit Kosten zu reduzieren. Die Pumpe schafft diese Herausforderung selbst bei geringen Platzverhältnissen dank Service-in-Place. Durch das neuartige X-Lift Schnellwechselsystem des Herstellers verbleibt bei einem Wechsel der Verschleißteile das Sauggehäuse an der Rohrleitung, ebenso bleiben die Rohrleitungen an Ort und Stelle. Das erleichtert die Arbeit auch an weniger gut zugänglichen Stellen und ermöglicht, die typischen Wartungsarbeiten schnell, effektiv und direkt vor Ort durchzuführen. www.wangen.com Exzenterschneckenpumpen für Kläranlagen Mit einem umfassenden Produktprogramm an Exzenterschneckenpumpen ergänzt Sulzer sein Angebot für Klärwerke. Die Pumpen sind für alle Arten von Schlamm geeignet, die in kommunalen oder industriellen Kläranlagen anfallen. Zusammen mit den Exzenterschneckenpumpen und Mazeratoren, bietet Sulzer auch Ersatzteile für Exzenterschneckenpumpen anderer Hersteller an. Die Pumpen decken den gesamten Bereich der Schlammbehandlung ab (max. Förderstrom 440 m 3 /h, max. Druck 72 bar). Der Hersteller kann damit Komplettpakete für Kläranlagen anbieten, bei denen der Betreiber nur noch einen Ansprechpartner hat. LIFTING FÜR DEN SCHACHT AUSTAUSCHSET Austausch der alten Schachteinbauten Weiterverwendung des bestehenden Schachtes Nicht nur für Kunststoffschächte von Jung Pumpen Einbauvideo www.sulzer.com Modul bietet insgesamt 9200 m 2 Membranfläche Die Firma Huber setzt nun für ihr rotierendes VRM-System Module von Microdyn-Nadir ein. Das VRM-Modul besitzt eine Membranfläche von 9200 m 2 pro Modul. Die Membranlaminattechnologie zeichnet sich dadurch aus, dass sie das Modul zum einen rückspülbar macht und über einen Selbstheilungsmechanismus verfügt und zum anderen sorgt sie für extrem gute und zuverlässige Ablaufwerte. Sie wird sonst, laut Hersteller, ausschließlich in den hauseigenen Bio-Cel MBR-Modulen eingesetzt. www.microdyn-nadir.de Sprechen Sie uns an! 05204170 info@jung-pumpen.de www.jung-pumpen.de