Aufrufe
vor 6 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 2/2017

wlb - Wasser, Luft und Boden 2/2017

WLB AKTUELL SEMINARE,

WLB AKTUELL SEMINARE, TAGUNGEN, KURSE Veranstaltung Datum, Ort Anmeldung INTENSIVSEMINAR Abfalldeklaration 12.05.17, Bernried FACHTAGUNG Mantelverordnung auf dem Weg 16./17.05.17, Bochum KONFERENZ Sewage Sludge Treatment 17./18.05.17, Kopenhagen, DK GRUNDLAGENSCHULUNG Umweltmanagement für Einsteiger 29.05.17, Offenbach FACHTAGUNG Abfallrecht 31.05.17, Budenheim KURS Probenahme Trinkwasser 13.06.17, Dresden SPEZIALMESSE MSR 14.06.17, Hamburg-Schnelsen TAGUNG Dresdner Grundwassertage 2017 19./20.06.17, Dresden SCHULUNG Nachumhüllungen von Rohrleitungen und Armaturen 19.–21.06.17, Magdeburg SEMINAR Abgasreinigungsverfahren 22./23.06.17, München KURS VLT Automationdrive – Auswahl, Inbetriebnahme, Betrieb FACHGESPRÄCH Immissionsschutz in der Planungs- und Genehmigungspraxis LEHRGANG Sachkunde für Arbeiten zur Sanierung von Gebäudeschadstoffen 27.–29.06.17, Offenbach 28./29.06.17, Gelsenkirchen 06./07.07.17, Offenbach Sachverständigenbüro Skowronek, Tel. 08194/998893, www.svb-skowronek.de Umweltakademie Fresenius, Tel. 0231/75896-50, www.akademie-fresenius.de VDI Wissensforum, Tel. 0211/6214-201, www.vdi-wissensforum.de Umweltinstitut Offenbach, Tel. 069/810679, www.umweltinstitut.de SAM, Tel. 06131/98298-0, www.sam-rlp.de DGFZ, Tel. 0351/40506-76, www.gwz-dresden.de Meorga, Tel. 06838/8960035, www.meorga.de DGFZ, Tel. 0351/40506-76, www.gwz-dresden.de BRBV, Tel. 0221/37658-20, www.brbv.de Haus der Technik, Tel. 0201/1803-1, www.hdt-essen.de Danfoss, Tel. 069/89020, www.danfoss.de Freudenberg-Filtergeschäft feiert 60. Jubiläum Müller-BBM, Tel. 089/85602-181, www.muellerbbm.de Umweltinstitut Offenbach, Tel. 069/810679, www.umweltinstitut.de Vor 60 Jahren schlug der Vliesstoff-Pionier Freudenberg das erste Kapitel einer Erfolgsgeschichte auf. Aus diesen Anfängen hat sich ein florierendes Geschäft entwickelt, das seit 2009 von einem eigenständigen Unternehmen betrieben wird: Freudenberg Filtration Technologies. Mit rund 2300 Mitarbeitern an über 30 Standorten zählt das Unternehmen heute zu den globalen Technologieführern in der Filtrationstechnik und steht für ganzheitliche Systemlösungen: Für das Engineering, den Bau und den Betrieb kompletter Filtrationsanlagen einschließlich Serviceleistungen mit Online-Monitoring. www.freudenberg-filter.de Labvolution mit Biotechnica Die nächste Messe Labvolution mit dem Life Sciences Event Biotechnica findet vom 16. bis 18. Mai 2017 in Hannover statt. Die Labvolution ist die europäische Fachmesse für innovative Laborausstattung und die Optimierung von Labor-Workflows. Als solche zeigt sie die ganze Welt des Labors – von den Life Sciences bis zur analytischen Chemie. Dies umfasst Labortechnik und Laborinfrastruktur für Forschungs-, Analyse-, Produktions- und Ausbildungslabore aus den Anwenderbranchen Chemie, Pharmazeutik, Biotechnologie/Life Sciences, Umweltschutz und Ernährung. Ergänzt wird die Messe durch das Biotech- und Forschungsevent Biotechnica mit Ausstellern aus Forschung, Wissenschaft und Biotech- Branche. Im Fokus stehen zudem die Themen Wissensvermittlung, Innovationen, Networking, Recruiting und Start-ups. www.labvolution.de E I N L A D U N G Mittwoch, 14. Juni 2017 8:00 bis 16:00 Uhr MesseHalle Modering 1 a 22457 Hamburg-Schnelsen Messtechnik Steuerungstechnik Regeltechnik Prozessleitsysteme Automatisierung Führende Fachfirmen der Branche präsentieren ihre Geräte und Systeme und zeigen neue Trends im Bereich der Automatisierung auf. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger die in ihren Unternehmen für die Automatisierung verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe, die Teilnahme an den Fachvorträgen und der Imbiss ist für die Besucher kostenlos. MEORGA GmbH Sportplatzstraße 27 66809 Nalbach www.meorga.de MEORGA.indd 1 17.03.2017 11:38:37 6 wlb 2/2017

WLB AKTUELL Bauer-Pilotanlage in Betrieb genommen Am 17. März wurde im Ortsteil Schelditz der thüringischen Gemeinde Rositz eine Pilotanlage der Bauer Umwelt zur biologischen Grundwasserreinigung in Betrieb genommen. Dies nahmen Anja Siegesmund, Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz in Thüringen sowie der ört liche Bürgermeister Steffen Stange zum Anlass, die Anlage zu besichtigen. Basierend auf der Entwicklung eines biologischen Verfahrens zur Reinigung von organisch-kontaminierten Grundwässern durch Leipziger Forscher brachte die Bauer Umwelt den weltweit ersten Bio-Vertikalfilter bereits am Industriestandort Ministerien Anja Siegesmund (li.) lässt sich von Projektleiterin Stefanie Apelt das Funktionsprinzip der Anlage – ein Bio-Vertikalfiltersystem – erklären Leuna zur großtechnischen Reife und Anwendung. „Das Biofiltersystem bietet als naturnahes biologisches Sanierungsverfahren eine effektivere, umweltschonendere und kostengünstigere Alternative zu den klassischen physikalischchemischen Behandlungstechnologien kontaminierter Grundwässer, wie Flockung/Fällung oder Strippung an Aktivkohlefiltern“, erläutert Bauleiterin Stefanie Apelt. Die eigens konstruierte Pilotanlage soll nun auch die Praxistauglichkeit des Bio-Vertikalfilters an Standorten wie Rositz nachweisen und wird nach erfolgreichem Pilotbetrieb dauerhaft durch eine großtechnische Anlage ersetzt. www.bauer.de Besuchen Besuchen Besuchen Sie uns: Sie Sie AGRITECHNICA uns: IFAT Halle München, B3, Halle Stand Halle 20, 222 Stand B2, F 24A Wilo erzielt Rekordumsatz Die Wilo Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück. So ist der Weltmarktführer aus Dortmund erneut profitabel gewachsen. Mit Umsatzerlösen in Höhe von 1,33 Mrd. EUR ist der Rekordwert des Vorjahres nochmals übertroffen worden. Damit wurden die Umsatzerlöse zum siebten Mal in Folge gesteigert. Währungsbereinigt betrug die Umsatzsteigerung 3,9 %. Die Profitabilität lag mit einer EBIT-Marge von 8,1 % auf hohem Niveau. „Wir haben kräftig in die Zukunft investiert, mit knapp 110 Mio. EUR erreichten die Investitionen einen neuen Höchstwert“, erläuterte der Wilo-Vorstandsvorsitzende Oliver Hermes im Rahmen der Jahrespressekonferenz des Unternehmens in Düsseldorf. „Ebenso haben wir unseren Anspruch, als Innovationsführer und digitaler Pionier neue Standards zu setzen, nachhaltig untermauert“, so Hermes weiter. Insgesamt flossen mit 65 Mio. EUR mehr Mittel in die Forschung und Entwicklung als je zuvor. DER MENSCH ZÄHLT. www.wilo.com