Aufrufe
vor 11 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 2/2015

wlb - Wasser, Luft und Boden 2/2015

ProduktInnovationen

ProduktInnovationen Grenzschalter mit High-End-Ultraschalltechnik Afriso zeigt ein großes Sortiment aus der Druck-, Temperatur- und Füllstandmesstechnik für nahezu sämtliche Bereiche der chemischen Industrie. Eines der Highlights ist der Füllstandgrenzschalter USG 20, der zur Füllstanddetektion und Überwachung von Tanks und Rohren geeignet ist. Er arbeitet auf Basis von Ultraschalltechnik und bietet daher wichtige Vorteile: Da das Gerät aufgrund der frontbündigen Einbaumöglichkeit keinerlei Störkonturen aufweist, ist es in Rohren molchfähig, in CIP/SIP-Anlagen gut zu reinigen und auch in kleinen Rohrquerschnitten einsetzbar. Auch nicht-invasive Messungen von außen durch Kunststoffbehälter oder -rohrwände hindurch sind möglich. Halle 11.1, Stand E3 www.afriso.de Porengröße der Filtergewebe exakt vorherbestimmen Haver & Boecker hat eine Filtergewebegeneration entwickelt, die in einem weiten Porengrößenspektrum verfügbar ist. Parallel dazu wurden Filtertressen und Bindungsarten mit bislang für unerreichbar gehaltenen Eigenschaften entwickelt. Im Vergleich zu anderen Filtermedien lassen sich die spezifischen Eigenschaften eines Drahtgewebes durch Bindungsart, Drahtdurchmesser und Meshcount geometrisch exakt beschreiben und definieren. Ein wesentlicher Vorteil für Anwender und Hersteller von Metallgewebefiltern, da die geometrische Porengröße und die Permeabilität ohne aufwändige Messtechnik genau berechnet werden können. Neue Filtergewebe können bereits im Vorfeld optimal ausgelegt und passend für die jeweilige Anlagenkonstruktion hergestellt werden. Halle 5.0, Stand C87 www.haverboecker.com Luftreinhaltung in der Prozesstechnik ULT stellt neue und bewährte Absaug- und Filteranlagen zur Beseitigung luftgetragener Schadstoffe sowie eine neue Reihe an Erfassungselementen vor. Im Zentrum der Messepräsenz des Unternehmens wird die Vorstellung eines komplett neuen Gerätetyps zur Lufttrocknung stehen. Der Adsorptionstrockner namens ULT-Dry-Tec basiert auf dem Prinzip der Rotationsentfeuchtung wurde speziell zur Luftentfeuchtung für sensible Bereiche entwickelt. Des Weiteren nimmt das Unternehmen Erfassungselemente eines weiteren Anbieters in ihr Produktportfolio auf. Damit erweitert es den Einsatz seiner Absaug- und Filtertechnologie in zusätzlichen Anwendungsbereichen der Industrie, dem Handwerk oder im Labor. Halle 4.2, Stand B62 www.ult.de Alles aus einer Hand: Dekanter Verladesysteme Fördertechnik Top Qualität und Top Service by HUNING Nutzen Sie unseren Zentrifugen- Service! EIN UNTERNEHMEN DER HUNING GRUPPE HUNING Umwelttechnik GmbH & Co. KG Klippenbusch 20 49326 Melle Telefon: +49 5429 9449-0 E-Mail: info@huning.de www.huning-umwelttechnik.de HUNING U M W E L T T E C H N I K Besuchen Sie uns: 15. – 19. Juni 2015 Frankfurt am Main Halle 5.1, Stand E33

Anlagen zur Wasserkreislaufschließung Hager+Elsässer stellt seine Verfahren zur Reinigung und Wiederaufbereitung von Abwässern aus Produktionsanlagen vor. Damit will das Unternehmen Antworten auf Herausforderungen geben, die sich Industrieunternehmen einerseits aus einem wachsenden Markt für qualitativ höherwertige Produkte und andererseits aus verschärften Grenzwerten stellen. Mit einem selbst entwickelten Verfahren im Bereich Zero Liquid Discharge (ZLD) soll eine besonders kostensparende, umweltfreundliche und platzsparende Alternative zu herkömmlichen Anlagentechnologien für die optimale Wasserkreislaufschließung in der Industrie geboten werden. Hierbei handelt es sich um eine kompakte und ganzheitlich durchdachte Verfahrenskombination zur Realisierung von Stoffkreisläufen mit dem Ziel der abwasserfreien Produktion. Darüber hinaus präsentiert das Unternehmen auch sein optimiertes AOP-Verfahren. AOP steht für Advanced Oxidation Process und bezeichnet ein Verfahren, um Abwasserströme zu behandeln, die sich einfachen biologischen Abbauverfahren entziehen. Halle 4.0, Stand A15 www.hager-elsaesser.com Modulare Wasserbehandlungssysteme Envirochemie hat modulare Wasser- und Abwasserbehandlungssysteme entwickelt, mit denen verschiedene Reinigungsstufen einfach miteinander kombiniert werden können. Von der Abwasservorbehandlung mittels Flotation und Membranfiltration mit biologischer Reinigung bis zu Filtrationen und Recycling. Module für die Prozesswasserbehandlung und das Wasserund Wertstoffrecycling sind außerdem verfügbar. Die Komponenten zum Wasser- und Wertstoffrecycling oder zur Behandlung von Frischwasser, Prozesswasser und Abwasser sind in Raummodulen fertig vormontiert. Der Analgenbauer bietet Kunden eine internetbasierte Fernservice-Anbindung der wassertechnischen Anlagen an. Über eine neue Serveranlage ist es ihm möglich, Anlagen untereinander zu vernetzen und Daten aus dem Archivierungssystem Asic Acron oder anderen Datenarchivierungssystemen zentral zu sichern. Das Unternehmen will mit dieser IT-Investition auch für die Wasser- und Abwassertechnik einen Schritt in Richtung Industrie 4.0 gehen. Halle 9.1, Stand A40 www.envirochemie.com Rimini-Fiera.indd 1 22.05.2015 11:13:35 wlb 2/2015 23