Aufrufe
vor 11 Monaten

wlb - Wasser, Luft und Boden 1/2016

  • Text
  • Wlb
  • Boden
  • Wasser
  • Luft
wlb - Wasser, Luft und Boden 1/2016

Innovativ. Weltweit.

Innovativ. Weltweit. Zukunftsorientiert. Umwelttechnologien erleben. Jetzt online registrieren! www.ifat.de/tickets 30. Mai–3. Juni 2016 Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft Entdecken Sie die Möglichkeiten zukunftsweisender Strategien, Produkte und Dienstleistungen. Seien Sie mit dabei, wenn die Weltleitmesse für Umwelttechnologien in spektakulären Live-Demonstrationen komplexe Prozesse sowie Anwendungen von Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen anschaulich und praxisnah im Einsatz präsentiert. Herzlich Willkommen auf der IFAT 2016. IFAT Weltweit – Besuchen Sie auch die Auslandsmessen der IFAT: 5.–7. Mai 2016 www.ie-expo.com 28.–30. September 2016 www.ifat-india.com Frühling 2017 www.ifat-eurasia.com September 2017 www.ifat-africa.com Folgen Sie uns: MESSE MÜNCHEN | www.ifat.de info@ifat.de | Tel. +49 89 949-11358

EDITORIAL Erst eins, dann zwei … … dann drei, dann vier, dann steht im Normalfall das Christkind vor der Tür. Den Spruch kennen Sie alle. Was ist aber, wenn statt dem Christkind die vierte Reinigungsstufe der Kläranlage vor der Tür steht? In der Schweiz ist das seit diesem Jahr Realität. Am 1. Januar 2016 trat dort das neue Gewässerschutzgesetz in Kraft. Dies hat zur Folge, dass Kläranlagen an belasteten Gewässern während der nächsten 20 Jahre eine zusätzliche Reinigungsstufe gegen Spurenstoffe einbauen müssen. Das Problem mit den sogenannten Spurenstoffen, allen voran Arzneimittelreste und Mikroplastik aus Kosmetika, macht aber nicht vor der Landesgrenze halt. Auch in deutschen Vorflutern wurden diese Stoffgruppen in unterschiedlich hoher Konzentration nachgewiesen. Welche Auswirkungen diese auf unser Ökosystem und damit nicht zuletzt auf uns haben, wird noch erforscht. Die ersten Ergebnisse lassen aber nichts Gutes erahnen. Derzeit muss grundsätzlich geklärt werden, wo der Hebel für eine Reduktion der Spurenstoffe angesetzt werden soll. Lieber als End-of-Pipe-Lösung, die kurz- und mittelfristig, einfach, aber kostenintensiv umsetzbar ist, oder doch besser eine vorbeugende Lösung zusammen mit den Verursachern? Egal welcher Weg hierzulande eingeschlagen wird, die wlb wird über die unterschiedlichen Entwicklungen und Ideen zum Thema anthropogene Spurenstoffe berichten und Sie auf dem Laufenden halten. Schließlich gibt es die wlb jetzt schon seit 60 Jahren, als die Flüsse noch Schaumkronen trugen. Das Thema Wasser hat in dieser Zeit schon viele Facetten gezeigt. Eine kleine zeitliche Zusammenfassung unserer redaktionellen Entwicklung finden Sie auf Seite 8. Gewässerschutz ist auch nach 60 Jahren aktuell Anne Schaar a.schaar@vfmz.de Zuverlässige Durchflussmessung für die Wasserwirtschaft? Sicher. Zum Beispiel mit dem robusten, magnetisch-induktiven Durchflussmesser ProcessMaster. Seine einfache Bedienung, umfangreiche Gerätediagnose sowie vielfältige Ausführungsvarianten sorgen für einen zuverlässigen Betrieb von Abwasseranlagen. Wussten Sie, dass Ihnen ABB neben einem umfassenden Portfolio an zuverlässigen Produkten und Lösungen für die Instrumentierung und Analysentechnik effiziente Leittechnik sowie erstklassigen Service bietet? Lesen Sie mehr unter: www.abb.de/durchfluss ABB Automation Products GmbH Tel.: 0800 111 44 11 Fax: 0800 111 44 22 vertrieb.messtechnik-produkte@de.abb.com